Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Sie sind hier: Startseite » Jahreshauptversammlung FFW Windshofen am 27.01.2018 

Jahreshauptversammlung FFW Windshofen am 27.01.2018


Erich Ludwig und Christof Ludwig ( Foto von Werner Wenk)
Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Windshofen: Verdienste von Kommandant Christof Ludwig gewürdigt
Windshofen, 27. Januar 2018. In der Versammlung der Feuerwehr Windshofen stellte die Ehrung des Kommandanten Christof Ludwig für 25 Jahre aktive Dienstzeit in der Feuerwehr einen Höhepunkt dar. Kreisbrandinspektor Holger Frohwieser zeichnete ihn mit dem silbernen Ehrenzeichen und mit der Urkunde des Freistaates Bayern aus. Er würdigte die Leistungen des aktiven Feuerwehrmannes, die er zum Wohle der Gemeinschaft erbringe und dankte ihm insbesondere auch für sein überörtliches Engagement, beispielsweise als Mitglied der "Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung" (UG-ÖEL). Namens der Gemeinde Aurach gratulierte zweite Bürgermeisterin Maria Köller und überreichte als Anerkennung ein Weinpräsent. Vorsitzender Friedrich Mack bezeichnete Christof Ludwig als einen "hervorragenden Kommandanten". Während seiner 25-jährigen Dienstzeit habe er nahezu alle Lehrgänge absolviert, außerdem brachte sich Christof Ludwig federführend bei der Sanierung des Gerätehauses und beim Kauf des neuen Fahrzeugs ein. Für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst zeichnete der Vorsitzende zudem Erich Ludwig mit Urkunde und einem Präsent aus. Im vergangenen Jahr hatte die Freiwillige Feuerwehr Windshofen elf Einsätze zu verbuchen, berichtete der Kommandant rückblickend. Bei den Festzügen anlässlich der Jubiläen des Sportvereins Weinberg und der Feuerwehr Weinberg habe man bei der Verkehrsabsicherung mitgeholfen. Die monatlichen Schulungen hätten sich beispielsweise auf Themen wie Digitalfunk, Ausleuchtung bei Nacht, Gefahrstoffe oder Materialkunde bezogen. Im Rahmen der Feuerwehraktionswoche wurde zusammen mit den Gemeindefeuerwehren auf einem landwirtschaftlichen Anwesen die Wasserversorgung getestet. Heinz Blank Junior stehe jetzt als Ausbilder bei Motorsägen-Lehrgängen zur Verfügung, worüber er sehr erfreut sei. Stolz ist Christof Ludwig auf die Jugend in der Wehr, die aufgrund von vier Neuzugängen jetzt die stärkste Nachwuchstruppe in der Gemeinde sei.


Ehrung (Foto von Werner Wenk)
Der Übungsbesuch liege bei 54 Prozent und sei steigerungsfähig. Dank zollte der Kommandant allen Aktiven für die Einsatzbereitschaft sowie der Vorstandschaft und der Gemeinde für die konstruktive Zusammenarbeit. Die zehnköpfige Nachwuchsgruppe führte in 2017 den Ausführungen des Jugendwartes Stefan Mack zufolge 22 Übungen durch. Erfolgreich verlief der Wissenstest, der unter dem Motto "Brennen und Löschen" stand. Wie jedes Jahr habe man sich auch am Flurputztag der Gemeinde vorbildlich beteiligt. Die Übungsteilnehmer gab Mack mit "guten" 87 Prozent an. Auch in diesem laufenden Jahr seien wiederum der Wissenstest, die Teilnahme am Flurputztag und ein Ausflug in einen Klettergarten ins Auge gefasst. Vorsitzender Friedrich Mack ging in seinem Bericht auf die gut verlaufenen, geselligen Festlichkeiten wie Dorffest und Kirchweih, die auch heuer wieder fest eingeplant seien, ein. Derzeit, so Mack, gehörten der Feuerwehr Windshofen insgesamt 106 Mitglieder, davon 28 aktive, an. (Text von W. Wenk)



Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach
Tel.: 09804 9154-0
Fax: 09804 9154-25
E-Mail: info@aurach.de
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Bürgerbüro zusätzlich am Donnerstag:16.00 - 18.00 Uhr


Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach | Tel.: 09804 9154-0 | info@aurach.de