Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Sie sind hier: Startseite » Gemeindeportrait » AGIL Bürgerpreisträger » AGIL Bürgerpreisvergabe 2012 - Preisträger 

AGIL Bürgerpreisvergabe 2012 - Preisträger


Bereits zum achten Mal war es am Sonntag, 20.01.2013 wieder so weit, dass die kommunale Allianz AGIL, Aurach, Burgoberbach, Herrieden und Leutershausen Bürgerinnen und Bürgern die sich als "Stille Stars" in besonderer Weise Verdienste um ihre Gemeinden, Mitmenschen oder für die Allgemeinheit erworben haben den Bürgerpreis überreichen konnte.

In der Kategorie G - Gemeinschaft und Soziales kam Herr Hans Klaschka aus Aurach zur Preisvergabe.
Als leuchtendes Beispiel für unsere Gesellschaft, als Vorbild für die nächste und die übernächste Generation bezeichnet Erster Bürgermeister Manfred Merz den Auracher Preisträger Hans Klaschka. 40 Jahre zuverlässiger Einsatz als Platzwart des SSV Aurach, als Organisationstalent und mit unermüdlichem Einsatz, auch wenn es darum geht außerhalb des Vereins für die Gemeinschaft einzutreten. In diese Auszeichnung voll und ganz mit einbezogen ist seine Frau Marga, die seit 40 Jahren die Trikots der Sportler wäscht. Heute sei der Tag, dieses außergewöhnliche Engagement, diesen Einsatz für die Sportler und die gesamte Bürgerschaft zu würdigen und zu feiern

Übergabe Hans Klaschka
Weitere Preisträger:
Ausgezeichnet für herausragende Leistungen und ihr Engagement für die Allgemeinheit wurde in der Kategorie A - Aktivitäten im Bereich Kultur und Bildung Frau Brigitte Brunn, stellvertretend für den Kunst- und Kulturverein Aug und Ohr aus Leutershausen. Vierzehn anwesende Mitglieder der Vorstandschaft freuten sich gemeinsam mit Frau Brunn über die Ehrung. Erster Bürgermeister Siegfried Heß würdigte bei seiner Gratulation insbesondere den Imagegewinn für die Stadt Leutershausen und den großartigen Einsatz von Aug und Ohr. Frau Brunn ihrerseits dankte der Stadt Leutershausen für die gute Zusammenarbeit und ein stets offenes Ohr.


Für Innovatives im Bereich der Städte und Gemeinden der AGIL erhielt Herr Jörg Behrendt aus Burgoberbach seine Auszeichnung. Herr Behrendt zeichnet sich dadurch aus, dass er insbesondere für die AGIL Sportserie, wie Herrieder Stadtlauf, Triathlon Leutershausen, Duathlon Burgoberbach und wahrbergBIKE Aurach oder bei der Tour de Hesselberg in seiner Freizeit als ehrenamtlicher Berichterstatter und Fotograf tätig ist. Über 28.000 Klicks auf seiner eigenen Homepage beweisen, dass er für alle Sportler in der AGIL- Region und darüber hinaus als Bindeglied zur Verfügung steht und in den meisten Fällen bereits am Spätnachmittag eines Wettkampftages die Wertungsergebnisse und Bilder auf seiner Homepage hochgeladen hat. Für alle die das Sportjahr mit seinen Bildern und Ergebnissen lieber in Papierform schätzen stellt er ehrenamtlich eine kostenlose Broschüre zusammen. Dritter Bürgermeister Alexander Hess von Burgoberbach gratulierte und überreichte den AGIL- Preis.



In der Kategorie L - Lebensqualität im Bereich der AGIL- Gemeinden gratulierte Erster Bürgermeister Alfons Brandl dem Künstler Martin Kiss aus Herrieden - Hohenberg, der sich selbst lieber als "Maler und Handwerker" bezeichnet. Seit 1973 bereichert Herr Kiss mit zahlreichen Bildern, Restaurierungen, Illustrationen und Aktivitäten das kulturelle Leben der Stadt Herrieden. Diesen vielseitigen Einsatz auch über die Grenzen Herriedens hinaus würdigte Bürgermeister Brandl in besonderem Maße.

Die Ausgestaltung der neugebauten Kreuzkapelle (2012) in Hohenberg bei Herrieden spiegelt in neun Bildern und dem Altarkreuz mit Vergoldungen seine Liebe zur sakralen Kunst wieder. Für April bereitet Herr Kiss eine Ausstellung in der Zehntscheune zum Thema Passion vor. Bei der Preisübergabe bat Erster Bürgermeister Brandl dann Frau Kiss ebenfalls auf die Bühne, da sie das Wirken ihres Mannes seit Jahren tatkräftig unterstützt.

In dem von Roland Walter und seinem Co-Moderator Renè Walter präsentierten Bühnenprogramm zog sich in Anlehung an den ersten Flugpionier Gustav Weißkopf aus Leutershausen das Thema "Fliegen" wie ein roter Faden durch den Abend. Nicht nur die wie durch Zauberhand schwebende Apfelkönigin Carolin I. der Fränkischen Moststraße, sondern auch das eigens aus Cadolzburg angereiste Ensemble der dortigen Burgfestspiele begeisterten durch mitreißende musikalische Kostproben aus ihrem Musical über den fränkischen Flugpionier "Aeronauticus" die über 300 Gäste vor Ort. Musik, Illusion und Zauberei von Roland und Renè Walter verbanden geschickt den Gratulationsreigen für die Preisträger.

Auch heuer gestaltete das hervorragend themenbezogene Bühnenbild Beate Kober, um die Filmaufnahmen kümmerte sich wieder Hans Christ und um den guten Ton Roland Pamler. Damit der Abend im richtigen Licht erstrahlen konnte unterstützte das Team Herman Wellhöfer vom Kunst- und Kulturverein Leutershausen. Die Gesamtleitung hatte Barbara Fuchs. Zum Abschluss des Festabends mussten traditionsgemäß die vier Bürgermeister der AGIL wieder einen Beitrag leisten. Viel Wind mussten sie machen, damit zum Schluss rote Herzen in die Luft steigen konnten.

AGIL Bürgerpreisvergabe 2012 - Preisträger



Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach
Tel.: 09804 9154-0
Fax: 09804 9154-25
E-Mail: info@aurach.de
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Bürgerbüro zusätzlich am Donnerstag:16.00 - 18.00 Uhr


Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach | Tel.: 09804 9154-0 | info@aurach.de