Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:

Sie sind hier: Startseite » Gemeindeportrait » AGIL Bürgerpreisträger » AGIL Bürgerpreisvergabe 2015 - Preisträger 

AGIL Bürgerpreisvergabe 2015 - Preisträger


Herrmann und Irma Klaschka
AGIL Bürgerpreisvergabe, Sonntag, 24. Januar 2016 ab 19:00 Uhr Schulsporthalle in Weinberg

Überreichung des Preises an den Preisträger der Gemeinde Aurach Herrmann Klaschka
Kategorie G - Gemeinschaft im Bereich Soziales


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus allen vier AGIL- Gemeinden,
werte Gäste, meine sehr geehrten Damen und Herren,


der AGIL- Bürgerpreis steht auch unter dem Motto - Auszeichnung an "Stille Stars" - also an Menschen die im Hintergrund, oft im Verborgenen sich für ihre Mitmenschen oder für unser Gemeinwesen engagieren; da stellt sich vielleicht die Frage, passt Herrmann Klaschka in diese Kategorie? Er ist nicht nur in Aurach bekannt, sondern ich denke in der AGIL - Region - aus seiner Tätigkeit als langjähriger Vorsitzender des SSV Aurach, aber auch von seiner 36-jährigen Arbeit im Gemeinderat Aurach.

Stiller Star? - Ja - wohl! Es gibt auch eine ganz andere Seite an Herrmann Klaschka, nämlich sein langjähriges und vielfältiges Engagement für Menschen, für Familien, diese in schwierigen Situationen zu begleiten wozu sie selbst nicht in der Lage wären, wo Menschen an ihre Grenzen stoßen, wo sie Angst haben vor bürokratische Hürden, wobei die Palette die Herrmann Klaschka dabei geleistet hat sehr breit ist.

Im Laufe von 50 Jahren sind es über 100 Familien geworden, denen Herrmann Klaschka geholfen hat.
Natürlich ist ihm seine berufliche Tätigkeit beim Arbeitsamt zugute gekommen, aber es ist oft sehr viel mehr als nur ein Tipp oder ein Formular auszufüllen. Oft ging es auch darum, sich in die Menschen einzufühlen, sie ein Stück auf einem steinigen Weg zu begleiten und natürlich gehörte, wenn es sein musste auch ein gerüttelt Maß an Hartnäckigkeit dazu.
Was treibt Herrmann Klaschka neben seiner anderen vielfältigen, ehrenamtlichen Tätigkeiten an, in dieser Art und Weise tätig zu sein?
Seiner Familie widerfuhr 1946 ín Hilsbach bei Familie Leis große Hilfe. Die Familie Klaschka landete als Flüchtlinge, als Vertriebene in Hilsbach. Ihnen widerfuhr von der Bauersfamilie dort große Menschlichkeit; sie teilten sich Haus und Hof, mussten keine Miete bezahlen, arbeiteten stattdessen im landwirtschaftlichen Betrieb mit und alles, fast alles wurde miteinander geteilt - bis auf die geräucherten Bratwürste, die blieben sozusagen das Privileg der Bauersfamilie!
Das war Ausgangspunkt und Motivation für Herrmann Klaschka das zurückzugeben, Menschen in schwierigen Lebenslagen beizustehen.
Ich denke, das ist auch ein Gedanke für unsere Tage wenn wir an Flüchtlinge und Asylbewerber denken. Hermann Klaschka hat längst weit mehr zurückgegeben als er erhalten hat.
Warum überreichen wir diesen Bürgerpreis?
Um diese Arbeit Wert zu schätzen, wobei stille Stars wie Herrmann Klaschka das gar nicht wirklich wollen; es geht an diesem Abend auch darum, leuchtende Beispiele in unserer Gesellschaft wahrzunehmen, Wert zu schätzen und so ist dieser Bürgerpreis auch immer ein Hinweis, ein Anreiz für alle, sich zu engagieren. Ganz vorne für die Familie, aber eben auch für den Nachbarn, für den Mitbürger, für unsere Gesellschaft ein jeder nach seinem Vermögen.
Menschen wie Herrmann Klaschka und natürlich auch die anderen Preisträger heute und in den vergangenen Jahren sind Leuchttürme unserer Gesellschaft für Menschlichkeit.
Ich überreiche diesen Preis Herrmann Klaschka, stellvertretend auch für viele andere von denen wir oft gar nicht wissen, was sie dieser Gesellschaft Gutes tun.
Und weil dem Herrmann geräucherte fränkische Bratwürste spätestens seit 1946 ein ganz hohes Gut sind, habe ich hier noch eine Ration für den Notfall.
In die Ehrung mit ein beziehe ich seine Frau Irma die ihn begleitet und stützt, manches mal bremst oder wieder aufrichtet



Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach
Tel.: 09804 9154-0
Fax: 09804 9154-25
E-Mail: info@aurach.de
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Bürgerbüro zusätzlich am Donnerstag:16.00 - 18.00 Uhr


Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach | Tel.: 09804 9154-0 | info@aurach.de