Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Rathaus & Bürgerservice » Schnelles Internet » Bürgerstiftung Aurach » ILE Integrierte Ländliche Entwicklung 

ILE Integrierte Ländliche Entwicklung



Integrierte Ländliche Entwicklung
für die Gemeinden Arberg, Aurach, Bechhofen an der Heide, Burgoberbach, Burk, Dentlein am Forst, Dombühl, Herrieden, Leutershausen und Wieseth


Termine:   
Nächste Versammlung der ArGe / erste Versammlung des Zweckverbandes Altmühlland A6 wird rechtzeitig angekündigt.

    

letzte Versammlung :
27. Februar 2020, Aurach,
Versammlung der ArGe:

Gedenkminute für den am 27. Januar 2020 verstorbenen Kollegen Otto Beck, Burk.
Umsetzung eines Regionalbudgets (siehe Förderung Kleinprojekte rechts):
Der bereits beim ALE eingerichtete Antrag wird genehmigt, ebenso die Auswahlkriterien samt Gremium und die dazu vorliegende Geschäftsordnung. Die Verteilung des notwendigen Eigenanteils soll nach den Bestimmungen der gültigen Verbandssitzung erfolgen.

28. November 2019, Burk, Versammlung der Arbeitsgemeinschaft:
Interkommunales Industrie- und Gewerbegebiet; Standortanalyse: Das Büro Klärle aus Weikersheim wird beauftragt.
Kernwegenetz: Der aktuelle Verfahrensstand und die mögliche zeitliche Umsetzung werden zur Kenntnis genommen.
Zweckverbandsgründung: Der aktuelle Stand wird zur Kenntnis genommen.

12. September 2019 in Dentlein am Forst, Versammlung der Arbeitsgemeinschaft
Beauftragung der Klärle-Gesellschaft für Landmanagement und Umwelt mbH, Weikersheim mit einer Standortanalyse für einen "Interkommunalen Industrie- und Gewerbepark Altmühlland A6". 

Integrierte ländliche Entwicklung - Erstellung eine Kernwegenetzkonzeptes - Sachstand, weiteres Vorgehen: Zurzeit werden die Träger öffentlicher Belange (TöB) über die Planungen informiert und um eine fachliche Vorabeinschätzung gebeten. Parallel wird die BBV LandSiedlung bis Ende September die mit dem Amt für ländliche Entwicklung Mittelfranken, Ansbach/ ALE abgestimmten Wege genauer erkunden und eine bautechnische Erfassung (Ausbautyp, Fahrbahn- u. Kronenbreite, Fahrbahnzustand, Besonderheiten etc.) vornehmen.
Das Kernwegnetz-Konzept selbst soll bis Ende des Jahres unter Berücksichtigung der Stellungnahmen der TöB ausgearbeitet werden; anschließend erfolgt die Prüfung durch das ALE.
             
 



Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach
Tel.: 09804 9154-0
Fax: 09804 9154-25
E-Mail: info@aurach.de
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Bürgerbüro zusätzlich am Donnerstag:16.00 - 18.00 Uhr


Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach | Tel.: 09804 9154-0 | info@aurach.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung