Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Leben in unserer Gemeinde » Gemeindliche Friedhöfe » Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Aurach am 09.03.2019 

Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Aurach am 09.03.2019




(von links): Anton Binder, Rudolf Lindner, Gerhard Mikula, Alfred Helgert, Herbert Pickelmann und Anton Tremml


Auracher Schützen zogen in Hauptversammlung positive Bilanz - Erfolge auch beim Blasrohrschießen - Langjährige Mitglieder geehrt


Die Ehrung langjähriger Mitglieder stellte einen Höhepunkt in der Hauptversammlung der Auracher Schützengesellschaft dar. Für 50 Jahre Zugehörigkeit konnten Gerhard Mikula und für 40 Jahre Treue Anton Binder, Rudolf Lindner, Alfred Helgert, Herbert Pickelmann und Anton Tremml je eine Urkunde und Nadel des Bayerischen und des Deutschen Sportschützenbundes entgegennehmen. Die Auszeichnungen nahm erster Schützenmeister Markus Seis zusammen mit seinem Stellvertreter Franz Frey, zweiter Bürgermeisterin Maria Köller und Ehren-Gauschützenmeister Karl Meyer vor. Seit 25 Jahren gehören Katja Brunner, Anna Seis und Mario Baumgärtner der Schützengesellschaft Aurach an. Beide Schützenmeister zollten den Jubilaren "für ihr langjähriges Engagement zum Wohle des Vereins" und allen Mitgliedern für die erfolgreich verlaufenden sportlichen Aktivitäten, die im vergangenen Jahr durch das Blasrohrschießen noch ergänzt wurden, großes Lob. Anerkennende Worte fanden für das ehrenamtlich Geleistete auch Vizebürgermeisterin Maria Köller und Ehren-Gauschützenmeister Karl Meyer. Als spannend, traditionell und manchmal auch ein bisschen kurios bezeichnete Franz Frey in seinem Rückblick das vergangene Vereinsjahr. Höhepunkte hätten wiederum der Faschingsball, das Maibaumaufstellen und die Kirchweihfeierlichkeiten dargestellt. Den Ausführungen des Sportleiters Tobias Seis zufolge mischten die noch jungen Blasrohr-Mannschaften bei Turnieren in Feucht, Blankenbach, Pyrbaum, Neuses und Hochbrück bereits erfolgreich mit. Das traditionelle Königsschießen, so der Sportleiter, konnten Erich Feuchter mit einem 67,4-Teiler und - bei der Jugend - Jasmin Stenzel mit einem 649,2-Teiler für sich entscheiden und sich die Regentschaft 2018 sichern. Die Titel des Vereinsmeisters hatten sich bei den Nachwuchsschützen Jasmin Stenzel, in der Schützenklasse Bernd Bohrer, in der Aufgelegt-Klasse Günther Marsch und im Luftpistolenschießen Michael Leis gesichert. Im Gau-Rundenwettkampf belegt laut Tobias Seis die SG Aurach I in der Gauliga 2 mit 14:6 Punkten derzeit den ersten Platz. Jeweils den dritten Rang nehmen die zweite Garnitur in der A-Klasse 3 mit 10:10 Punkten und die dritte Mannschaft in der C-Klasse mit 12:8 Zählern ein. Das Team der Altersklasse befindet sich momentan in der A-Klasse mit 2:16 Punkten auf dem 6. Rang. Den 1. Platz können die Jugend in der Gruppe J3 mit 14:4 Punkten und den 2. Platz die Luftpistolenschützen in der D-Klasse mit 10:4 Zählern vorweisen. Die Unternehmungen der Nachwuchsschützen reichten laut Jugendwart Wolfgang Wagner von der Beteiligung am Osterschießen in Wiedersbach bis hin zur Mitwirkung auf dem Auracher Weihnachtsmarkt. Stark vertreten seien die Mädchen und Jungs beim Flurputz der Gemeinde und beim Maibaumaufstellen auf dem Kirchplatz gewesen. Bei der von Günther Marsch geleiteten gemischten Gymnastikgruppe des Vereins steht die Bewegung, ob im Winter in der Turnhalle oder im Sommer beim Walking auf dem Programm. Höhepunkt sei eine Wanderung im Zillertal und eine Feier auf einer Berghütte gewesen. Günther Marsch ermunterte die Seniorinnen und Senioren, sich den Aufgelegt-Schützen anzuschließen, um ein zweite Mannschaft bilden zu können. Mehr Leute, die bei den Zusammenkünften am Freitagabend im Schützenhaus die Bewirtung übernehmen würden und somit das Gesellige etwas aufgewertet werde, wünschte Ausschussmitglied Georg Heller.

Text und Foto: Werner Wenk



Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach
Tel.: 09804 9154-0
Fax: 09804 9154-25
E-Mail: info@aurach.de
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Bürgerbüro zusätzlich am Donnerstag:16.00 - 18.00 Uhr


Gemeinde Aurach
Im Mooshof 4 | 91589 Aurach | Tel.: 09804 9154-0 | info@aurach.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung